FuF RSO | Förderverein

FuF RSO | Förderverein Logo
         

Förderverein Aktuell

       
           

 

RSO2014

Sehr geehrte Freunde und Förderer des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR e.V.,

das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (RSO) wird in dieser Saison
70 Jahre alt – ein großartiger Grund zum Feiern! Zum Ende der laufenden
Spielzeit 2015|16 schenkt das RSO seinem Publikum, seinen langjährigen
Weggefährten, Förderern und Kulturpartnern ein musikalisches Fest in der
Liederhalle und im Hospitalhof Stuttgart und sagt: Vielen Dank für sieben
Jahrzehnte Treue, Applaus und Unterstützung!

Wie geht man um mit einer Situation, in der Abschied und Neuanfang so nahe beieinander liegen, wie in dieser besonderen, letzten Konzertsaison des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart? 70 Jahre Rundfunk-Orchestergeschichte finden ein Ende, gleichzeitig werden sie aber auch fortgesetzt, zwar unter anderen Vorzeichen, aber dennoch auch in der Tradition des Vergangenen. Aus diesem Anlass wollen wir zusammen das Alte würdigen und feiern und das Neue erwartungsvoll begrüßen – mit Worten und in Begegnungen mit dem wunderbaren RSO-Publikum, vor allem aber: mit Musik – womit denn sonst…?

Erleben Sie die ganze Vielfalt eines herausragenden Klangkörpers mit sinfonischer Musik in unterschiedlichen Besetzungen, mit virtuoser Kammermusik und Überraschungen für alle Generationen. Sieben Stunden Musik zum Siebzigsten in der Liederhalle und im Hospitalhof – Ihr Orchester zum Anfassen! Gemeinsam mit dem RSO Stuttgart und seinen exquisiten Kammermusik-Ensembles treten u. a. Malte Arkona, Walter Sittler und natürlich RSO-Chefdirigent Stéphane Denève auf. Im Hospitalhof gibt es den ganzen Tag über Kinderprogramm, Essen und viele Überraschungen.

Sonntag, 3. Juli 2016, 11 bis 18.30 Uhr
Stuttgart, Liederhalle & Hospitalhof

11 Uhr Stuttgart,
Liederhalle, Beethoven-Saal
Giovanni Gabrieli | Canzona Septimi toni à 8
Edvard Grieg | Aus Holberg›s Zeit, Suite im alten Stil op. 40
Maurice Ravel | La Valse, Poème choréographique
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Stéphane Denève | Dirigent

12.15 Uhr
Liederhalle, Mosaikfoyer
Wolfgang Amadeus Mozart | Serenade für 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Hörner und 2 Fagotte Es-Dur KV 375
Anne Angerer & Annette Schütz | Oboe
Sebastian Manz & Rudolf König | Klarinette
Hanno Dönneweg & Eduardo Calzada | Fagott
Wolfgang Wipfler & Dietmar Ullrich | Horn
Felix von Tippelskirch | Kontrabass

13 Uhr
Liederhalle, Silchersaal
Franz Schubert | Klavierquintett A-Dur D 667 (Forellenquintett)

Artis Piano Quartet mit Konstanze Brenner | Kontrabass

13 Uhr
Hospitalhof
Stunde des Tango – Tango Argentino

Cuarteto Tango Stuttgart & Christian Gerber | Bandoneon

14 Uhr
Hospitalhof
Camille Saint-Saëns | Der Karneval der Tiere
Malte Arkona | Sprecher
Christoph Grund & Lars Jönsson | Klavier
Stefan Knote & Silke Meyer-Eggen | Violine

Dirk  Hegemann | Viola
Hendrik Then-Bergh | Viloncello
Ryutaro Hei | Kontrabass
Thomas von Lüdinghausen | Flöte
Felicia Kern | Klarinette

Martin Rosenthal & Robert Kette | Schlagzeug

14.30 Uhr
Liederhalle, Beethovensaal
Igor Strawinsky | L`histoire du soldat (Die Geschichte vom Soldaten)
Walter Sittler | Sprecher
Natalie Chee | Violine
Axel Schwesig | Kontrabass
Sebastian Manz | Klarinette
Libor Sima | Fagott
Christof Skupin | Trompete

Tobias Burgelin | Posaune
Franz Bach | Schlagzeug

14.30 Uhr
Liederhalle, Silchersaal
Französische Stunde und „Surprise“:
Jean Francaix | Quintett für Flöte, Violine, Viola, Violoncello und Harfe
Claude Debussy | Sonate
Albert Roussel | Serenade für Flöte, Harfe, Violine, Viola und
Violoncello, op. 30

Francis Poulenc | Sonate für Flöte und Klavier
Gaby Pas-Van Riet | Flöte
Gabriele Turck | Violine
Gunter Teuffel | Viola
Marin Smesnoi | Violoncello
Renie Yahamata | Harfe

15 Uhr
Hospitalhof
Stunde des Tango – Tango Argentino
Cuarteto Tango Stuttgart & Christian Gerber | Bandoneon

16 Uhr
Hospitalhof
Camille Saint-Saëns | Der Karneval der Tiere
Malte Arkona | Sprecher
Christoph Grund & Lars Jönsson | Klavier
Stefan Knote & Silke Meyer-Eggen | Violine
Dirk  Hegemann | Viola
Hendrik Then-Bergh | Viloncello
Ryutaro Hei | Kontrabass

Thomas von Lüdinghausen | Flöte
Felicia Kern | Klarinette
Martin Rosenthal & Robert Kette | Schlagzeug

17.10 Uhr
Liederhalle, Foyer Beethovensaal
Jean Françaix | Petit Quatuor pour saxophones (1935), arrangiert für Bläseroktett von Sebastian Manz
Anne Angerer & Annette Schütz | Oboe
Sebastian Manz & Rudolf König | Klarinette
Hanno Dönneweg & Eduardo Calzada | Fagott
Wolfgang Wipfler & Dietmar Ullrich | Horn

17.30 Uhr
Liederhalle Beethovensaal
Modest Mussorgskij | Bilder einer Ausstellung (Arr. Maurice Ravel)

Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Stéphane Denève | Dirigent

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei – das Geschenk des RSO an Stuttgart für 70 Jahre Treue. Freuen Sie sich auf ein musikalisches Geburtstags- und Abschiedsfest der besonderen Art, getreu dem Motto: Die Geschichte geht weiter, sie hat gerade erst begonnen!

Kostenlose Karten für die Veranstaltungen im Beethoven-Saal erhalten Sie beim beim SWR2KulturService (07221 300 200).
Für alle anderen Veranstaltungen gibt es kostenlose Einlasskarten am Veranstaltungstag vor Ort.

       
                        

      
             

by Bliss Drive Review